Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 11. Juli 2018 05:53

Liebe Eltern!

Für mich persönlich bedeutet das Ende des Schuljahres 2017/18 auch das Ende meiner Zeit als Schulleiter der Volksschule Aflenz Kurort, die im Jahr 2003 begann. Im kommenden Schuljahr werde ich die Leitung der VS Dr. Schärf in Kapfenberg übernehmen. Die 15 Jahre an der VS Aflenz Kurort waren ein spannender, von vielen Herausforderungen und Veränderungen geprägter Zeitraum. Die Gemeindefusion zwischen Aflenz Kurort und Aflenz Land und die Grundschulreform zählen dabei wohl zu den bedeutendsten. Was unsere Schulen und Kindergärten betrifft, so wurde manch offene Frage in unserer Gemeinde gelöst und andere, mitunter auch kontroverse, müssen noch einer Lösung zugeführt werden.

Man mag dazu stehen wie man will, der Satz „Die einzige Konstante in unserem Leben ist die Veränderung“ beschreibt die Gegebenheiten mit Sicherheit zutreffend.

Als Lehrer und Schulleiter im Aflenzer Becken unterrichtete ich nahezu eine ganze Generation von Kindern und manche meiner Schülerinnen habe ich als Kolleginnen im Schuldienst wieder getroffen. Ich kann mit Recht behaupten, dass ich während meiner Zeit in Aflenz als Schulleiter und während der vorangegangenen Jahre als Lehrer in VS Graßnitz meine berufliche Erfüllung voll und ganz gefunden habe. Es erfüllt mich mit großer Freude, das öffentliche Leben der Gemeinde Aflenz durch die Präsenz unserer Schule bei vielen Veranstaltungen bereichert und aktiv durch öffentliche Feste, wie das Kinderspielefest im Kurpark oder das große Faschingsfest im Aflenzer Festsaal mitgestaltet zu haben.

Was bleibt? Für meinen Teil ist diese Frage sehr leicht zu beantworten! Freundschaften, prägende Erfahrungen und viele positive Erinnerungen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute und bedanke mich für Ihr Vertrauen und die wunderbaren Jahre in Aflenz.

Ihr

Martin Schwendenwein